Einstellungen
Versandland
Ihr Warenkorb ist leer.
Schnellkauf

Bitte geben Sie eine Artikelnummer ein.

 Kostenloser Versand ab 150,-€ (in D)
 Kostenlose Retoure (in D)
 Kauf auf Rechnung (Gewerbe & Einrichtungen)
 Fachkundige Beratung: 02586-8810990

Schuhpflege

Tipps zu Schuhpflege von Arbeitsschuhen und Sicherheitsschuhen


Eine allgemeine Anleitung zur Pflege Ihrer Arbeitsschuhe:

  1. Reinigung:

    • Entfernen Sie groben Schmutz von den Schuhen, bevor er sich festsetzt. Verwenden Sie eine weiche Bürste oder einen Schwamm, um Schmutz und Staub zu entfernen.
    • Nutzen Sie bei Bedarf eine milde Seifenlösung, um hartnäckige Flecken zu entfernen. Achten Sie darauf, dass die Seife für das Material der Schuhe geeignet ist.
  2. Trocknung:

    • Lassen Sie die Arbeitsschuhe nach einem langen Arbeitstag gut belüften, damit Feuchtigkeit verdunsten kann.
    • Setzen Sie die Schuhe niemals direkter Hitze aus, beispielsweise durch einen Heizkörper oder direkte Sonneneinstrahlung, um das Material nicht zu beschädigen.
  3. Imprägnierung:

    • Verwenden Sie regelmäßig ein Imprägnierspray, um die Schuhe vor Wasser, Schmutz und Flecken zu schützen. Dies ist besonders wichtig, wenn Ihre Arbeitsschuhe aus Leder bestehen.
    • Beachten Sie die Anweisungen auf dem Imprägnierspray und tragen Sie es auf sauberen, trockenen Schuhen auf.
  4. Sohlenpflege:

    • Ãœberprüfen Sie regelmäßig die Sohlen auf Abnutzung und Risse. Ersetzen Sie die Sohlen bei Bedarf, um die Stabilität und den Komfort der Schuhe zu erhalten.
    • Reinigen Sie die Sohlen, um eine bessere Haftung und Stabilität zu gewährleisten.
  5. Lederpflege:

    • Wenn Ihre Arbeitsschuhe aus Leder sind, tragen Sie regelmäßig Lederpflegeprodukte auf, um das Material geschmeidig zu halten und Risse zu verhindern.
    • Lassen Sie die Pflegeprodukte gut einziehen, bevor Sie die Schuhe tragen.
  6. Sicherheitschecks:

    • Ãœberprüfen Sie regelmäßig alle Elemente der Arbeitsschuhe, insbesondere Nähte, Ösen und Schnürsenkel. Stellen Sie sicher, dass sie in gutem Zustand sind, um die Sicherheit zu gewährleisten.
    • Achten Sie darauf, dass die Schutzfunktionen der Schuhe intakt sind, wie z.B. Stahlkappen oder durchtrittsichere Sohlen.
  7. Ersatz:

    • Arbeitsschuhe haben eine begrenzte Lebensdauer. Ersetzen Sie sie rechtzeitig, wenn sie stark abgenutzt sind oder ihre Schutzfunktionen beeinträchtigt sind.

Durch regelmäßige Pflege und Aufmerksamkeit können Sie die Lebensdauer Ihrer Arbeitsschuhe verlängern und gleichzeitig einen sicheren und komfortablen Arbeitsplatz aufrechterhalten.

Achten Sie darauf, dass sich das von Ihnen ausgewählte Schuhwerk für den benötigten Schutz und die Umgebung, in der es getragen wird, eignet.

Achten Sie auf die richtige Größe und den guten Sitz der Schuhe an Ihren Füßen (Lt. Statistik kaufen über die Hälfte aller Frauen ihre Schuhe einen Größengang zu klein).

Die tatsächliche Lebensdauer des Schuhwerks hängt von folgenden Faktoren ab:

- Umgebungsbedingungen (Einsatz des richtigen Schuhwerks)
- Pflege (Verschmutzung und Zersetzung des Produktes)
- Häufigkeit der Benutzung (arbeiten Sie täglich 8 Std. und mehr im gleichen Schuhwerk, sollten Sie, allein aus Hygienegründen, ein Paar zum Wechseln haben)

Wird das Schuhwerk beschädigt, kann es unter Umständen den angegebenen Schutz nicht mehr bieten. Das Schuhwerk dann sofort ersetzen.

Bei antistatischen Schuhen und Schuhen, bei denen es auf Rutschhemmung ankommt, ist es wichtig, dass die Sohle von Schmutz befreit ist (Verschmutzung kann z.B. die antistatischen Werte beträchtlich verändern).

Achten Sie auf das Sohlenprofil. Schuhe mit abgelaufenem Profil sollten sofort ausgetauscht werden.

Sollten Sie weitere Fragen dazu haben, beraten wir Sie gerne.

 

* Alle Preise inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Kostenlose exklusive Angebote und Produktneuheiten per E-Mail
Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit hier oder in Ihrem Kundenkonto wieder abbestellt werden.